20.10.2018 | ArcelorMittal

ArcelorMittal-Film gewinnt in Cannes Gold

ArcelorMittal freut sich bekannt zu geben, dass der Gesundheits- und Sicherheitsfilm "Wir haben den sichersten Weg gewählt" bei den Cannes Corporate Media & TV Awards in Frankreich eine Goldmedaille gewonnen hat.

Der Film war einer von über 1.000 außergewöhnlichen Einreichungen aus der ganzen Welt. Die Jury verlieh ihm einen Hauptpreis in der Kategorie "Interne Kommunikation" der besten Unternehmensfilme der Welt.

Sicherheit hat für ArcelorMittal oberste Priorität. Um effektiv mit Mitarbeitern an einem Thema zu arbeiten, das im Wortsinne eine Frage von Leben oder Tod sein kann, produzierten die Abteilungen für Gesundheit und Sicherheit sowie die Kommunikation ein Video, bei dem der Rezipient darüber nachdenken soll, warum Sicherheit so wichtig ist.

Der Film folgt der wahren und tragischen Geschichte des Kollegen "Max". Die Geschichte wird von ArcelorMittal-Mitarbeitern aus der ganzen Welt vorgelesen, die sich freiwillig für dieses Projekt gemeldet hatten. Sie kannten die Geschichte, die sie vorlasen, vorher nicht. Alle Freiwilligen arbeiten auf ganz verschiedenen Ebenen innerhalb des Unternehmens.

Der Film wurde im April im Rahmen des ArcelorMittal Health and Safety Day im ganzen Unternehmen zum ersten Mal ausgestrahlt. Die Ressonanz war sehr groß, die Mitarbeiter teilten den Film auch mit Freunden und Verwandten. Seit Mai 2018 haben fast 25.000 Menschen diesen Film auf YouTube angeklickt. Damit wurde er das meistgesehene Unternehmensvideo.

Robin Paulmier, Leiter des Bereichs Gesundheit und Arbeitssicherheit: "Das Unternehmen organisiert seit mehr als einem Jahrzehnt jährlich einen Gesundheits- und Sicherheitstag. In dieser Zeit gab es eine signifikante Verbesserung der Arbeitsschutzleistung. Das Ziel, ein verletzungsfreier Arbeitsplatz zu sein, hat sich aber als schwer fassbar erwiesen. Um weitere Fortschritte zu erzielen, brauchte es eine persönliche und emotionale Botschaft, um uns und die Kollegen zu ermutigen weiter über die Sicherheit am Arbeitsplatz nachzudenken.“ Für „Wir haben uns für den sichersten Weg entschieden“, wurden auch Berater und Profis der Filmindustrie zu Rate gezogen.

Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank an alle, die an diesem Projekt beteiligt waren, insbesondere an unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter, die mit Max 'Geschichte und ihren echten Emotionen dem Film seine Wirkung verleihen.

Nicola Davidson, Vice President für Unternehmenskommunikation und Corporate Responsibility: "Wir sind alle sehr erfreut über die Auszeichnung. Ein Film zum Thema Gesundheit und Sicherheit, die oberste Priorität von ArcelorMittal. Das Thema ist kreativ schwer anzugehen. Der Film wurde gemacht, um Leben zu retten und Unfälle zu reduzieren. Die Menschen sollen sich des Problems bewusst werden, sie sollen innehalten und nachdenken. Hier geht es darum, was sie persönlich tun können, um sicherzustellen, dass wir alle in einer wirklich sicheren Umgebung arbeiten. Schließlich erfordert ein sicheres Arbeitsumfeld jeden Tag von jedem ständige Aufmerksamkeit, Bewusstsein und eine effektive Kommunikation. Der Film ist in allen Teilen des Unternehmens angekommen. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten, einschließlich der Freiwilligen, unserer eigenen Mitarbeiter, die mitgemacht haben und den Film möglich gemacht haben."

Den Film finden Sie hier.