XCarb®

ArcelorMittal Downstream Solutions lagert XCarb® aus recyceltem und erneuerbarem Material ein!


Wir haben nun mit dem Erwerb von „XCarb® Recycelt und erneuerbar hergestellt“ Stahlträgern, erstmalig nachhaltig produzierten Stahl eingelagert.

Gemeinsam mit dem ArcelorMittal Konzern haben wir die Vision, den Stahlhandel nachhaltig zu gestalten und die Dekarbonisierung der Stahlindustrie voranzubringen. Mit dem Vertrieb von recycelten und erneuerbar hergestellten XCarb® Trägern streben wir an, einen Beitrag zum Engagement des Konzerns für die Erreichung des 1,5 C° Ziels gemäß Pariser Abkommen zu leisten und gleichzeitig den Kunden kohlenstoffarme Produkte anbieten zu können.

Oliver Menrath, Geschäftsführer der ArcelorMittal Stahlhandel GmbH ist sehr erfreut über den ersten Kauf von XCarb® -Produkten:

„Als sich in enger Kooperation mit unseren Werken die erste Gelegenheit ergab eine größere Tonnage von „XCarb® Recycelt und erneuerbar hergestellt“ Trägern zu erwerben, haben wir nicht lange gezögert. Ab dem 01.12.2021 können XCarb® -Träger der Abmessungen HE100 - HE300, sowie IPE180 - IPE600 in den Güten S235JR+M und S355J2+M aus Lagervorrat erworben werden. Wir haben die Träger zentral für unsere deutschen Niederlassungen im Standort Essen eingelagert. Größere Anfragen für Projekte wickeln wir gewöhnlich über unser Werk ab, dies gilt nun auch für Projekte, für die XCarb® -Träger eingesetzt werden können.

Als großer Stahlhandel in Deutschland müssen wir ständig an der Spitze neuer Entwicklungen auf dem Markt stehen, daher war der Erwerb von XCarb® -Stahlträgern von ArcelorMittal, die aus recyceltem und erneuerbarem Stahl hergestellt wurden, eine selbstverständliche Entscheidung für uns. Wir sind stolz auf diese Art und Weise das Engagement des Konzerns für die Dekarbonisierung der Stahlindustrie zu unterstützen. Als großer Akteur auf unserem Markt ist es unsere Pflicht, unseren Kunden Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit zu bieten. Mit der jetzigen Menge können wir einen ersten Schritt machen und weisen so den Weg in eine nachhaltige Richtung. Wenn es uns gelingen soll, die Klimaziele des Pariser Abkommens zu erreichen, müssen wir alle einen Beitrag leisten. Ein verantwortungsbewusster Einkauf reduziert nicht nur CO2 Emissionen, sondern macht unsere Kunden auch wettbewerbsfähiger, da viele Verbraucher beim Kauf von Waren immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit legen."

 

In ganz Europa gibt es eine wachsende Nachfrage nach emissionsarmem Stahl, und mit 333 kg CO2 Emissionen pro Tonne Stahl in der Herstellung, ist XCarb® aus recyceltem und erneuerbarem Material das erste Produkt aus der Elektrolichtbogenofenroute, das eine Garantie für 100 Prozent recycelten Stahlschrott und 100 Prozent erneuerbaren Strom aus Solar- und Windprojekten bietet.

Die gesamten Umweltauswirkungen inklusive CO2 Emissionen aller Produkte, die unter den Bedingungen von XCarb® gefertigt wurden, wurden in einer Umweltproduktdeklaration (EPD) berechnet und von einem unabhängigen Prüfer auditiert und zertifiziert. Die EPD für Träger und Stabstahl können Sie unter der Rubrik Downloads herunterladen. Detaillierte Informationen über XCarb® und grünen Stahl können Sie den Kundennewsletter aus der Rubrik Downloads finden.

Für weitere Informationen oder Fragen halten Sie bitte Rücksprache mit unserem Produktmanager Stahlbau:

Ralf Müller
r.mueller@arcelormittal.com
F +49 (0)201 36166 159 | M +49 (0)172 139 30 88

oder kontaktieren Sie uns unter: info.stahlhandel@arcelormittal.com